Kaspersky Virtualization Security

Zuverlässige und effiziente Sicherheit für alle Arten von virtualisierten Umgebungen

Bedrohungslage

Fast alle Bedrohungen, die physische Systeme befallen können, sind auch für virtuelle Maschinen gefährlich. Mehr noch: Die Risiken für virtualisierte Umgebungen sind sogar größer. Obwohl die Agilität und Effizienz von IT-Umgebungen durch Virtualisierung gesteigert werden kann, bringt sie natürlich zusätzliche technologische Komplexität ins Spiel. Den Überblick über jede dieser technologischen Ebenen und ihr Zusammenspiel zu behalten, kann problematisch werden. Viele virtualiserte Umgebungen bieten deshalb zusätzliche „Angriffsflächen“, die von Cyberkriminellen für Attacken genutzt werden können.

Virtuelle Maschinen benötigen Sicherheitstechnologien speziell für virtuelle Maschinen

Je mehr Bereiche innerhalb der IT-Systeme virtualisiert werden, desto komplexer wird die virtualisierte Umgebung insgesamt. Typischerweise besteht eine virtualisierte Unternehmensumgebung aus einer Vielzahl unterschiedlicher Technologien, für die eine Reihe unterschiedlicher Hypervisoren eingesetzt werden. Wie bereits erwähnt, muss diese unterschiedlich aufgebaute Infrastruktur ebenfalls vor Datenlecks und Cyberattacken geschützt werden – Standardsicherheitstechnologien sind jedoch nicht gut für virtuelle Umgebungen geeignet.

Unsere Lösung

Kaspersky Security for Virtualization bietet eine einzelne Lösung zum Schutz von virtualisierten Servern und VDI. Da alle gängigen Plattformen unterstützt werden – inklusive VMware vSphere, Citrix XenServer, Microsoft Hyper-V und KVM –, ist Kaspersky Security for Virtualization ideal für heterogene Umgebungen geeignet. Die Lösung bietet zwei verschiedene Ansätze zur spezialisierten Virtualisierungssicherheit, die Sie gleichzeitig in unterschiedlichen Bereichen Ihrer Infrastruktur einsetzen können.

Agentless

Agentless

Auf jedem Host führt eine eigene Security Virtual Appliance die Malware-Scans aller dort installierten VMs aus.

Light Agent

Light Agent

Ein „leichter“ Sicherheitsagent auf jeder VM führt zu einer beträchtlichen Steigerung der Sicherheit

Eine Konsole

Eine Konsole

Eine einzige Konsole bedeutet, dass sich physische und virtuelle Maschinen sowie Mobilgeräte zusammen verwalten lassen.

Vorteile für Ihr Geschäft

Auswahl unterschiedlicher Sicherheitstechnologien für die Virtualisierung

Wenn Sie Ihre VMware-Umgebung durch Kaspersky Security for Virtualization | Agentless schützen, brauchen Sie nur eine Instanz der Sicherheitssoftware auf dem virtualisierten Host zu installieren, um alle virtuellen Maschinen auf diesem Host zu schützen. Für KVM, Microsoft Hyper-V und Citrix XenServer bietet Kaspersky Security for Virtualization | Light Agent Schutz durch nur eine Virtual Appliance auf jedem der virtualisierten Hosts sowie einen Light Agent auf jeder virtuellen Maschine. Da unsere Light-Agent-Lösung auch mit VMware kompatibel ist, können Sie wählen, welche Lösung am besten für die unterschiedlichen Bereiche Ihrer VMware-Umgebung geeignet ist:

  • „Agentless“ für Ihre weniger wichtigen virtuellen Server
  • „Light Agent“ für soliden Schutz der virtuellen Desktop-Infrastruktur und geschäftskritischen Server

Zeitsparende zentrale Verwaltung

Kaspersky Security for Virtualization enthält das Kaspersky Security Center, ein Programm für die zeitsparende Verwaltung aller Sicherheitsaufgaben. Das Kaspersky Security Center beinhaltet eine einheitliche Verwaltungskonsole, die Ihnen die zentrale Kontrolle über die Sicherheit auf allen Ihren virtuellen Maschinen gibt. Wenn Sie noch weitere Sicherheitstechnologien von Kaspersky Lab einsetzen, ermöglicht Ihnen die Konsole ein zentrales Sicherheitsmanagement für alle geschützten Endpoints & Server, inklusive Desktops, Laptops, mobiler Endgeräte & virtueller Maschinen.

Anwenderberichte

Bank VTB24

Lösung: Virtualization Security

Die Bank VTB24 verfügt über mehr als 1.000 Niederlassungen in ganz Russland und ein komplexes, modernes IT-Netzwerk mit mehr als 3.000 virtuellen Desktops. Das Unternehmen benötigte eine Sicherheitslösung für virtuelle Umgebungen, welche die Computerressourcen nicht weiter belastet und von einer einzigen Konsole aus verwaltet werden kann.

Stadt Eindhoven

Lösung: Endpoint Security, Virtualization Security

Eindhoven ist als Silicon Valley der Niederlande bekannt. Und auch die Stadtverwaltung ist Teil des technologischen Fortschritts. Die IT-Abteilung ermöglicht den kommunalen Mitarbeitern ein sicheres Arbeiten – wo auch immer sie sich befinden: an allen kommunalen Standorten, zuhause und im Außendienst. Dies gilt auch unabhängig davon, ob Sie einen Desktop, ein Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone verwenden.

Riverside Healthcare

Lösung: Endpoint Security, Virtualization Security

Riverside Healthcare brauchte Gewissheit, dass das Unternehmen trotz steigender Mitarbeiterzahlen die Sicherheitsbedrohungen im Griff behält. Der Schutz vertraulicher Daten ist für das Unternehmen unerlässlich. Krankenakten von Patienten und Kreditkartendaten benötigten einen höheren Schutz zur Wahrung der Privatsphäre und des Datenschutzes.

Alle Anwenderberichte anzeigen

Premium-Support und professionelle Services

Unsere professionellen Services stehen jederzeit für Sie bereit. Mit 35 Niederlassungen in mehr als 200 Ländern in der ganzen Welt bieten wir Ihnen das ganze Jahr über durchgängigen Support. Nutzen Sie unsere MSA-Support-Pakete (Maintenance-Service-Agreement), oder verlassen Sie sich auf unsere professionellen Services, wenn Sie sichergehen wollen, alle Vorteile Ihrer Kaspersky-Sicherheitsinstallation voll auszuschöpfen.

2 4

Stunden
pro Tag

0 7

Tage
pro Woche

3 6 5

Tage
pro Jahr

WEITERE INFORMATIONEN

Whitepaper

Sicherheit von virtuellen Infrastrukturen. Sonderbericht zu IT-Sicherheitsrisiken

Virtualization Security: Welche Unterschiede gibt es?

Alle Whitepaper anzeigen

Auszeichnungen

 

*Mit einem Sternchen markierte Dokumente und Videos sind auf Englisch.

© 2016 AO Kaspersky Lab.

Alle Rechte vorbehalten.