Kaspersky Mobile Security

Sicherheits-, Management- und Kontrollfunktionen für Mobilgeräte

Bedrohungslage

Hacker bringen immer mehr Bedrohungen in Umlauf, die sich speziell gegen mobile Geräte richten. 2014 kam es zu vier Mal so vielen Attacken auf Android-Geräte wie 2013. Während sich die Mehrheit der Angriffe bisher auf Android-Geräte konzentriert hat, wächst mittlerweile die Anzahl der Cyberattacken auf iPhones & iPads. Da iOS-Geräte so beliebt sind, beschäftigen sich Cyberkriminelle intensiver damit, wie sie diese angreifen können. Das Anschließen eines iPhone an einen Mac, z. B. um den Akku nachzuladen, kann schon zu einer Infizierung des iPhone mit Malware führen.

BYOD kann zu zusätzlichen Risiken führen

Mit der verstärkten Umsetzung von BYOD-Initiativen (Bring Your Own Device) steigt auch das Sicherheitsrisiko. Durch die verstärkte Nutzung von privaten mobilen Endgeräten, auf denen eine Mischung aus persönlichen Apps und Daten sowie geschäftlichen Daten und Passwörtern gespeichert wird, im Berufsalltag, hat sich das Risiko von Sicherheitsverletzungen erheblich erhöht. Da mobile Geräte darüber hinaus meist äußerst kompakt sind, können sie vergleichsweise einfach verloren gehen oder gestohlen werden, sodass unbefugte Benutzer im Ernstfall Zugriff auf Unternehmenssysteme und -daten haben.

Unsere Lösung

Lösungen von Kaspersky Lab vereinfachen Sicherheit und Management für Geräte unter Android, iOS und Windows Phone*. Unsere mehrstufige Sicherheit, u. a. durch unsere cloud-basierten Technologien und das Kaspersky Security Network, schützt Smartphones & Tablets vor den allerneusten Cyberbedrohungen, z. B. Trojaner, Phishing-Angriffe etc. Kaspersky Mobile Security ermöglicht es Ihnen darüber hinaus, für so gut wie alle Geräte, inklusive Android, iOS, Blackberry, Windows Phone etc., Sicherheitsrichtlinien und -einstellungen festzulegen. Sollte außerdem das mobile Gerät eines Nutzers verloren gehen oder gestohlen werden, können Sie Ihre Unternehmensdaten mithilfe von Diebstahlschutz-Funktionen wirkungsvoll schützen. So können Sie per Fernzugriff den Zugriff auf Daten und Programme verhindern, Daten auf dem Gerät löschen und den Standort des Geräts ausfindig machen.

*Manche Funktionen werden von bestimmten Plattformen nicht unterstützt.

Mobile Sicherheit

Mobile Sicherheit

Unsere mobilen Sicherheitstechnologien bieten mehrstufigen Schutz vor die neuesten mobilen Bedrohungen sowie eine Reihe von Diebstahlschutz-Funktionen, die per Fernzugriff bedient werden können

Mobile Application Management

Mobile Application Management

Kontrolltools – plus die geschützte Aufbewahrung von Apps in Containern – unterstützen Sie bei der Sicherung von Unternehmensdaten und -systemen und ermöglichen Ihnen die Umsetzung effizienter BYOD-Sicherheitsrichtlinien

Mobile Device Management

Mobile Device Management

Durch den Zugriff auf die MDM-Funktionen unterschiedlicher Plattformen von einer einzigen Konsole aus spart unsere Lösung Ihnen Zeit und ermöglicht Ihnen die Umsetzung umfassender mobiler Sicherheitsrichtlinien

Vorteile für Ihr Geschäft

Sichere Container bieten Schutz über BYOD hinaus

Unsere Containertechnologie ermöglicht es, Geschäftsanwendungen auf dem Gerät des Anwenders einzukapseln. In den Containern werden nur Unternehmensanwendungen und -daten gespeichert – völlig isoliert von den persönlichen Daten der Benutzer. Sie können die Verschlüsselung sämtlicher Daten innerhalb des Containers erzwingen und verhindern, dass diese kopiert und in Verzeichnisse außerhalb des Containers verschoben werden. Scheidet ein Mitarbeiter – und damit auch sein BYOD-Mobilgerät – aus dem Unternehmen aus, können Sie alle Apps und Daten im Container löschen.

Mehr Kontrolle über mobile Sicherheit

Flexible Kontrolltools sorgen für zusätzliche Sicherheit. Unsere Programmkontrolle gibt Ihnen die Möglichkeit zu steuern, welche Programme auf Mobilgeräten ausgeführt werden dürfen, die Zugriff auf Ihre Unternehmenssysteme und -daten haben. Die Web-Kontrolle bietet außerdem eine einfache Möglichkeit, den Internetzugriff über mobile Geräte zu kontrollieren. Schädliche Webseiten werden blockiert, und Sie haben die Möglichkeit, den Zugriff auf Webseiten zu kontrollieren, die nicht den Sicherheits- oder Nutzungsrichtlinien des Unternehmens entsprechen, z. B. Social Media, Glücksspiel oder Erotik.

Anwenderberichte

Adrea

Lösung: Endpoint Security

Als führender Anbieter von Produkten in den Bereichen Kranken- und Rentenversicherung, Vorsorgeplanung und Vermögensbildung entschied sich Adrea für die Endpoint-Sicherheitslösung von Kaspersky Lab und erweiterte diese um Funktionen für das Mobile Device Management (MDM), um seine mobilen Endgeräte zu schützen, sie per Fernzugriff zu verwalten und die dort gespeicherten Daten bei einem Diebstahl löschen zu können.

LKQ

Lösung: Endpoint Security, Virtualization Security

LKQ ist ein Fortune-500-Unternehmen, das zu den größten Lieferanten von alternativen Ersatzteilen für Fahrzeugreparaturen in Nordamerika zählt. Dieses schnell wachsende Unternehmen mit einer weit verzweigten Organisation mit Hunderten von Standorten auf der ganzen Welt stellt für die IT-Sicherheit eine große Herausforderung dar.

Alle Anwenderberichte anzeigen

Premium-Support und professionelle Services

Unsere professionellen Services stehen jederzeit für Sie bereit. Mit 35 Niederlassungen in mehr als 200 Ländern in der ganzen Welt bieten wir Ihnen das ganze Jahr über durchgängigen Support. Nutzen Sie unsere MSA-Support-Pakete (Maintenance-Service-Agreement), oder verlassen Sie sich auf unsere professionellen Services, wenn Sie sichergehen wollen, alle Vorteile Ihrer Kaspersky-Sicherheitsinstallation voll auszuschöpfen.

2 4

Stunden
pro Tag

0 7

Tage
pro Woche

3 6 5

Tage
pro Jahr

WEITERE INFORMATIONEN

Whitepaper

Mobile Sicherheit Best Practices

Ihr Leitfaden zu Best Practices bei der Sicherheit von mobilen Geräten

Alle Whitepaper anzeigen
 

*Mit einem Sternchen markierte Dokumente und Videos sind auf Englisch.

© 2016 AO Kaspersky Lab.

Alle Rechte vorbehalten.