Datenschutzrichtlinie | Kaspersky Lab DE

Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Webseiten kaspersky.de und andere Webseiten von Kaspersky Lab ZAO („Kaspersky Lab”), die Daten erfassen und einen Link zu diesen Nutzungsbedingungen bereitstellen. Sie gilt nicht für Kaspersky-Webseiten, die diese Datenschutzerklärung nicht anzeigen bzw. keinen entsprechenden Link besitzen oder über eine eigene Datenschutzerklärung verfügen. Sie gilt darüber hinaus nicht für Services oder Produkte von Kaspersky Lab, es sei denn, sie verweisen auf diese Nutzungsbedingungen.

In dieser Datenschutzrichtlinie möchten wir Sie über die Verarbeitung und den vertraulichen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten aufklären, wenn Sie eine unserer Webseiten nutzen. Als IT-Sicherheitsanbieter sind uns Datenschutz und Datensicherheit sehr wichtig. Deswegen respektieren und schützen wir Ihre Privatsphäre und behandeln Ihre personenbezogenen Daten streng vertraulich. Wir empfehlen Ihnen, diese Webseite in regelmäßigen Abständen zu besuchen, da sich diese Datenschutzrichtlinie aufgrund gesetzlicher Änderungen oder nach Überarbeitung unserer internen Abläufe ändern kann.

Letzte Änderung: 15. Mai 2014

1. Was sind personenbezogene Daten?

„Personenbezogene Daten“ sind Informationen, die einer kenntlich gemachten bzw. identifizierbaren natürlichen Person zugeordnet werden können. Sind wir nicht (oder nur mit unangemessen hohem Aufwand) in der Lage, eine direkte Verbindung zu Ihrer Person herzustellen, handelt es sich nicht um personenbezogene Daten.

2. Wie werden personenbezogene Daten erfasst und verarbeitet?

a. Allgemeines Prinzip

Im Allgemeinen können Sie den überwiegenden Teil unserer Webseiteninhalte aufrufen und einsehen, ohne personenbezogene Daten anzugeben.

b. Statistische Angaben

Um den Abruf angeforderter Informationen von unseren Webseiten zu ermöglichen, speichern unsere Server bestimmte Daten, die für die Servicebereitstellung und/oder statistische bzw. sicherheitstechnische Zwecke in anonymisierter bzw. pseudonymisierter Form erforderlich sind. In diesem Zusammenhang werden allgemeine Informationen aufgezeichnet, z. B. der Domänenname oder der Browsertyp. Diese Daten erlauben uns keine Rückschlüsse auf Ihre Identität, denn sie werden ausschließlich unter einem Pseudonym erfasst. Diese Art von anonymisierten bzw. pseudonymisierten Daten wird direkt nach ihrer statistischen Auswertung gelöscht.

c. Webservices

Für den Zugriff auf verschiedene unserer Kaspersky-Onlineservices, z. B. für die Verwaltung Ihrer Lizenzen, die Verwaltung der Sicherheit auf Ihren Geräten oder Support-Anfragen, müssen Sie sich registrieren und ein „Kaspersky-Konto“ erstellen. Diese Services unterliegen möglicherweise anderen Datenschutzerklärungen, die von dieser Richtlinie abweichen können.

d. Premium-Inhalte

Um den Zugriff auf die verschiedenen Premium-Inhalte, z. B. Whitepaper, Videos, die Registrierung für Veranstaltungen oder bestimmte Marketingmaterialien, zu ermöglichen und Ihnen zusätzliche Informationen zur Verfügung zu stellen, bitten wir Sie um obligatorische Angaben wie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Unsere regionale Kaspersky-Vertretung in Ihrem Land nutzt diese Informationen, um Ihnen zusätzliche Informationen über Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen, die für Sie von Interesse sein könnten. Die Teilnahme ist freiwillig, und Sie haben die Wahl, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie in der E-Mail auf den Abmeldelink klicken.

e. Kostenlose Testversionen

Wenn Sie unsere Produkte testen möchten, fragen wir Sie ebenfalls nach Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse. Diese Informationen werden genutzt, um Ihnen den Aktivierungscode zuzusenden und Sie an das Ende des Testzeitraums zu erinnern. Sie können bis zu 14 Tage nach Ablauf des Testzeitraums eine letzte Erinnerung erhalten, in der Ihnen angeboten wird, eine Lizenz für die Vollversion zu erwerben. Die Registrierung für die kostenlose Testversion ist freiwillig, und Sie haben die Wahl, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie in der E-Mail auf den Abmeldelink klicken. Bei Rücktritt werden Ihre Angaben umgehend gelöscht, es sei denn, Sie entscheiden sich, eine Vollversion zu erwerben.

f. Newsletter, kostenlose Produkt-Updates und Sonderangebote

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen zusätzliche Informationen über Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen, die für Sie von Interesse sein könnten, falls Sie unseren Newsletter, unsere kostenlose Produkt-Updates und Sonderangebote abonniert haben. Das Abonnement ist freiwillig, und Sie haben die Wahl, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie auf den Abmeldelink klicken, den Sie in jeder E-Mail finden.

g. Kontaktformulare

Wenn Sie uns über unsere Kontakt- und Kundendienstformulare kontaktieren möchten, müssen Sie Ihre Kontaktinformationen (in die mit „*“ markierten Eingabefelder) eingeben. Diese werden von uns ausschließlich und nur in dem erforderlichen Umfang genutzt, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Sie mit den von Ihnen gewünschten Informationen zu versorgen. Ihnen steht es frei, weitere Angaben (in den nicht mit einem „*“ markierten Feldern) zu machen. Diese werden von uns selbstverständlich gemäß allen gängigen Datenschutzauflagen behandelt. Diese Daten werden an die für Ihren Standort zuständigen Kaspersky-Regionalteams weitergeleitet. Die Kaspersky-Regionalteams nutzen die Daten, um mit Ihnen in Kontakt zu treten.

3. Datenschutzprinzipien von Kaspersky Lab

Unsere Webseite ist in erster Linie darauf ausgelegt, so wenig personenbezogene Daten wie möglich zu erfassen. In bestimmten Fällen sind wir gesetzlich verpflichtet, personenbezogene Daten an Dritte weiterzugeben. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn der Verdacht eines Verbrechens oder Missbrauchs unserer Webseite besteht.

Zur Bereitstellung bestimmter Dienste bedienen wir uns manchmal externer Dienstanbieter. Sollten diese externen Dienstanbieter Zugriff auf personenbezogene Daten benötigen, stellen wir sicher, dass dieser auf das Maß beschränkt bleibt, welches für die Bereitstellung der jeweiligen Dienste erforderlich ist. Natürlich müssen sich solche externen Dienstanbieter mit allen gängigen Datenschutzrichtlinien einverstanden erklären.

4. Verwenden wir Cookies?

Wir setzen unterschiedliche Arten von „Cookies“ ein (kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden):

  • Benutzereingabe-Cookies
  • Authentifizierungs-Cookies
  • Werbe-Cookies von Drittanbietern
  • Analyse-Cookies von Erstanbietern
  • Tracking-Cookies von sozialen Plug-ins

Hier finden Sie eine Liste der in unsere Webseite eingebetteten Cookies.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Cookies blockiert oder Sie informiert werden, wenn eine Webseite einen Cookie setzen will. Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass die Blockierung von Cookies dazu führen kann, dass Sie nicht mehr die volle Funktionalität unserer Webseite nutzen können.

5. Verwenden wir soziale Plug-ins?

Wir verwenden unterschiedliche so genannte „soziale Plug-ins“. Hier finden Sie eine tabellarische Übersicht über die von uns eingesetzten sozialen Plug-ins.

6. Datenschutz in Bezug auf Partnerunternehmen und Links

Unsere Webseiten enthalten eine Vielzahl von Links zu Unternehmen, zu denen wir geschäftliche Beziehungen unterhalten, insbesondere zu unserem Webshop-Anbieter Digital River. Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Einhaltung der Datenschutzauflagen in Bezug auf die Nutzung von Webseiten, die unseren Partnerunternehmen gehören. Informationen zu den Datenschutzrichtlinien, die beim Besuch dieser Webseiten gelten, finden Sie in den Datenschutzerklärungen des Unternehmens für die jeweilige Webseite.

7. Wie sorgen wir für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten?

Die von uns erfassten personenbezogenen Daten werden auf speziell geschützten Servern gespeichert. Der Zugang ist auf eine begrenzte Anzahl befugter Personen beschränkt, welche die Informationen benötigen, um unsere Webseiten zu verwalten bzw. deren reibungslosen Betrieb sicherzustellen, insbesondere in Bezug auf den technischen Support.

8. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten?

Wenn Sie sich bei Ihrem Konto anmelden, können Sie Änderungen an Ihrem Profil vornehmen.

Wir teilen Ihnen auf Anfrage mit, welche personenbezogenen Daten wir zu welchem Zweck speichern. Sollte es vorkommen, dass wir trotz unserer Bemühungen, nur korrekte und aktuelle Daten zu erfassen, falsche Angaben über Sie gespeichert haben, werden wir diese umgehend korrigieren, sobald wir dies erkennen oder Sie dies verlangen.

Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte an: privacy@kaspersky.com

Wünschen Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, oder möchten Sie für eine bestimmte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung zurückziehen, wenden Sie sich auf demselben Weg an uns. Darüber hinaus können Sie Ihre Kontoinformationen löschen, indem Sie diese Einstellung in Ihrem Profil bestätigen.

Sollte eine Löschung Ihrer Daten aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht möglich sein, werden wir stattdessen den Zugriff auf die Daten sperren.

9. Auf welche Weise können Sie sich an uns wenden?

Sollten Sie weitere Fragen oder Vorschläge hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten haben, die bei der Nutzung unserer Webseiten verarbeitet werden, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns: privacy@kaspersky.com

10. Datenschutzbeauftragter

Kaspersky Labs hat Herrn Rechtsanwalt Dr. Gregor Scheja, Bonn, zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten gemäß § 4f Bundesdatenschutzgesetz der Bundesrepublik Deutschland bestellt.

Bei datenschutzrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an ihn:

Rechtsanwalt Dr. Gregor Scheja
Adenauerallee 136
53113 Bonn
Deutschland

Website: www.scheja.de

 Share this page