Kaspersky Security for Mobile, einschließlich MDM | Kaspersky Lab DE

Kaspersky Security for Mobile, einschließlich MDM

Ihren mobilen Mitarbeitern Zugriff auf Unternehmenssysteme und -daten zu gewähren, bringt ohne Zweifel eine Reihe von Vorteilen mit sich. Der mobile Zugriff birgt jedoch auch neue Sicherheitsrisiken und stellt die Unternehmensleitung vor zusätzliche Herausforderungen. Mithilfe von Kaspersky Security for Mobile können Sie die Sicherheit beim mobilen Zugriff in Ihrem Unternehmen verbessern, indem Sie sichere BYOD-Strategien und -Richtlinien (Bring Your Own Device) implementieren.

Vorteile

Dank der Kombination von zuverlässigen Sicherheitstechnologien und weitreichenden MDM-Funktionen (Mobile Device Management) steht Ihnen mit Kaspersky Security for Mobile eine umfassende integrierte Lösung zur Verfügung, die effektiven, Schutz auf mehreren Ebenen sowie umfangreiche Management-Funktionen bietet.

  • Erstklassiger Schutz
    Angesichts der Vielzahl mobiler Geräte, die auf Ihr Unternehmensnetzwerk zugreifen und erhebliche Mengen an vertraulichen geschäftlichen Daten speichern können, bietet Ihnen Kaspersky Security for Mobile unerlässlichen Schutz vor Malware, Phishing-Angriffen und anderen Bedrohungen für mobile Geräte.
  • Einfaches Management
    Die MDM-Funktionen sowie die Funktionen für mobile Sicherheit sind vollständig in das Kaspersky Security Center integriert, damit Sie alle Kaspersky-Schutztechnologien für Server, Workstations, mobile Geräte und andere Endpoints über eine einzige, einheitliche Management-Konsole steuern können.
  • Unterstützung mehrerer Plattformen*
    Kaspersky Security for Mobile unterstützt eine Vielzahl mobiler Plattformen, darunter Android (plus spezielle Unterstützung für die SAFE-Kriterien von Samsung für die Sicherheit von mobilen Geräten), iOS, Windows Phone 8, Windows Mobile, Symbian und BlackBerry. Diese Multi-Plattform-Kompatibilität ermöglicht die einfache Umsetzung einer wirklich sicheren BYOD-Initiative.

* Auf einigen der unterstützten Plattformen für Mobilgeräte sind nicht alle Funktionen verfügbar.

Funktionen

Erstklassiger Malware-Schutz

Kaspersky Security for Mobile kombiniert Signatur-basierte Anti-Malware-Technologien, proaktive heuristische Analysemethoden und Cloud-basierte Dienste zu einem leistungsstarken Schild zum Schutz vor Viren und anderen Bedrohungen für mobile Geräte.

  • Malware-Schutz
    Kaspersky Security for Mobile bietet Schutz vor den neuesten Viren, Trojanern, Würmern und Bots sowie vor der neuesten Spyware und einer Vielzahl weiterer Bedrohungen für mobile Geräte. Updates des Malware-Schutzes werden automatisch und „over the air“ (OTA) auf Mobilgeräten bereitgestellt, damit Sie jederzeit auch vor neuesten Bedrohungen geschützt sind. Außerdem können Sie Malware-Scans bedarfsabhängig oder zeitplangesteuert ausführen lassen.
  • Anti-Spam- und Phishing-Schutz
    Die Technologie von Kaspersky Lab filtert automatisch unerwünschte Anrufe und SMS-Nachrichten heraus und schützt Ihre mobilen Geräte vor Phishing-Angriffen und anderen Social-Engineering-Techniken.
  • Cloud-basierter Schutz
    Mit dem Cloud-basierten Kaspersky Security Network (KSN) profitieren Sie von der Echtzeit-Datenbank von Kaspersky Lab, die immer die neuesten schädlichen Dateien und URLs enthält und eine extrem schnelle Reaktion auf neue und aufkommende Bedrohungen bietet.

Flexibles Management

Die benutzerfreundlichen Management- und Konfigurationsoptionen von Kaspersky Security for Mobile machen es Ihnen einfach, Richtlinien für den Start von Programmen einzurichten und zu verwalten und die Internetnutzung von Benutzern zu kontrollieren.

  • Programmkontrolle
    • Sie haben die Wahl zwischen einer Richtlinie, die das Ausführen beliebiger Programme auf dem mobilen Gerät des Benutzers zulässt, wenn das Programm nicht auf der Blacklist aufgeführt ist, oder Sie können alle Programme außer denen sperren, die in Ihrer Whitelist enthalten sind.
    • Zusätzlich können Sie eine Liste mit obligatorischen Programmen festlegen, um sicherzustellen, dass auf den Mobilgeräten all Ihrer Mitarbeiter die Sicherheit gewährleistet ist und die Programme verfügbar sind, die in Ihrem Unternehmen für den Geschäftsalltag erforderlich sind.
    • Darüber hinaus können Sie Kriterien festlegen, um Benutzer zu zwingen, sich nach einem bestimmten Inaktivitätszeitraum erneut bei einem Programm anzumelden.  Hierdurch wird das Risiko eines unbefugten Zugriffs auf Unternehmensprogramme wirksam verringert, wenn ein Mitarbeiter sein Gerät z. B. längere Zeit unbeaufsichtigt lässt.
  • Webkontrolle
    Zusätzlich zur Sperrung schädlicher Webseiten können Administratoren automatisch den Zugriff auf solche Webseiten steuern, die nicht den Sicherheits- oder Nutzungsrichtlinien des Unternehmens entsprechen, z. B. Online-Shops, Erotik, Glücksspiel, Jobangebote, Soziale Netzwerke und Proxyserver. Sicheres Surfen im Internet – unterstützt durch Echtzeitdaten aus dem Kaspersky Security Network – bietet eine fortlaufend aktualisierte Reputationsanalyse, sodass Ihre Benutzer vor Phishing und schädlichen Webseiten geschützt sind.
  • Automatische Erkennung von Rooting/Jailbreaks
    Kaspersky Security for Mobile erkennt Rooting- und Jailbreak-Versuche zuverlässig und verständigt sowohl den Gerätebesitzer als auch den zuständigen IT-Administrator. Danach kann der Zugriff auf Programme in Containern automatisch blockiert, eine teilweise oder vollständige Datenlöschung auf dem Gerät ausgeführt oder das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden.

Möglichkeiten zur Verschlüsselung

Mit Kaspersky Security for Mobile kann auf den meisten gängigen Mobilgeräten auf einfache Weise eine Verschlüsselung implementiert werden. So wird verhindert, dass Ihre geschäftlichen Daten in die falschen Hände geraten.

  • Erzwingen der Verschlüsselung auf den Mobilgeräten aller Benutzer
    Kaspersky Security for Mobile bietet einen bequemen Weg, den Einsatz der in einem mobilen Gerät vorhandenen Verschlüsselungstechnologien zu erzwingen. So können Sie ganz einfach entweder alle Daten auf dem Gerät oder nur die in einem speziellen Container gespeicherten Unternehmensdaten verschlüsseln.

Trennung geschäftlicher und privater Daten durch Containerisierung

Mit Kaspersky Security for Mobile stellen Sie ganz einfach sicher, dass geschäftliche und private Daten auf den mobilen Geräten aller Benutzer voneinander getrennt gespeichert werden. Die Container-Technologie von Kaspersky Lab ermöglicht es Ihnen, spezielle Container für Unternehmensprogramme einzurichten und zusätzliche Sicherheitsrichtlinien auf diese Programme anzuwenden. Gleichzeitig wird die Integrität der persönlichen Benutzerdaten gewährleistet.

Container sind nur eines der vielen Tools, mit denen Kaspersky Lab Unternehmen bei der Umsetzung einer sicheren BYOD-Strategie unterstützt:

  • Zusätzlicher Containerschutz – Funktionen
    • Administratoren können die Verschlüsselung von Programmdaten innerhalb des Containers steuern.
    • Vor dem Starten von Programmen kann außerdem auf einfache Weise die Autorisierung durch den Endbenutzer erzwungen werden.  Auch wenn beim Verlust des Geräts ein Unternehmensprogramm ausgeführt wird, sind die Daten durch ein zusätzliches Passwort geschützt.
  • Gezieltes Löschen von Daten
    Administratoren haben die Möglichkeit, nur die geschäftlichen Daten von einem Gerät zu löschen, ohne dass die persönlichen Daten des Benutzers davon betroffen sind.

Keine Sicherheitslücken – auch wenn Geräte abhandenkommen oder gestohlen werden

Kaspersky Security for Mobile bietet umfassenden Schutz, auch wenn ein Gerät abhandenkommt oder gestohlen wird. Dank Fernzugriffsfunktionen haben Sie die Möglichkeit, das Gerät zu sperren, es zu orten und vertrauliche Daten zu löschen, selbst wenn die SIM-Karte bereits ausgetauscht wurde.

  • Gerätesperrung
    Um den unbefugten Zugriff auf Daten oder Programme zu verhindern, reicht es aus, einen Sperrbefehl an das fehlende Gerät zu senden. Sie können auch eine eigene Nachricht auf dem Bildschirm des gesperrten Geräts anzeigen lassen, um den Leser zu veranlassen, das Gerät zurückzugeben.
  • Geräteortung
    Kaspersky Security for Mobile verfügt über eine Ortungsfunktion, die GPS-Koordinaten nutzt, um den ungefähren Standort des Geräts anzuzeigen.
  • Fernlöschung der Daten auf fehlenden Geräten
    Bei unseren Löschfunktionen per Fernzugriff haben Sie die Wahl: Möchten Sie bestimmte Daten gezielt löschen oder das Gerät vollständig zurücksetzen? Letztere Funktion löscht alle auf dem Gerät gespeicherten Daten und setzt das Gerät auf die Werkseinstellungen zurück.
  • Gerätesperrung und -ortung – trotz getauschter SIM-Karte
    Wenn die SIM-Karte des fehlenden Geräts ausgetauscht wurde, blockiert die Funktion SIM-Kontrolle von Kaspersky Lab das Gerät und sendet Ihnen eine Nachricht mit der neuen Telefonnummer des Geräts zu. Sie können dann die Funktionen für Suchen und Löschen per Fernzugriff weiterhin ausführen.

Umfangreiche MDM-Funktionen

Mit Kaspersky Security for Mobile steht Ihnen auch eine Vielzahl von MDM-Funktionen (Mobile Device Management) zur Verfügung, mit denen sich die Sicherheit Ihrer mobilen Geräte mühelos zentral verwalten lässt.

  • Eine Management-Konsole für eine Vielzahl mobiler Plattformen
    Dank der zentralen Management-Konsole vereinfacht Kaspersky Security for Mobile die Verwaltung einer Vielzahl mobiler Plattformen, darunter Android (plus spezielle Unterstützung für die SAFE-Kriterien von Samsung für die Sicherheit von mobilen Geräten), iOS, Windows Phone 8, Windows Mobile, Symbian und BlackBerry*.
  • Unterstützung für Microsoft Exchange ActiveSync, Apple MDM und Samsung SAFE
    Kaspersky Security for Mobile bietet umfassende Unterstützung aller Funktionen in Microsoft Exchange ActiveSync, Apple MDM und Samsung SAFE. Anstatt mit getrennten Benutzeroberflächen für Microsoft Exchange, Apple MDM und Samsung SAFE arbeiten zu müssen, stehen sämtliche MDM-Funktionen über unsere zentrale Management-Konsole bereit, darunter:
    • Erzwingen von PIN-Einstellungen
    • Durchsetzen der Mindestanforderungen an die Komplexität von Kennwörtern
    • Verwalten von Datenverschlüsselungsfunktionen
    • Sperren der Gerätekamera
    • Verwalten weiterer Funktionen von Mobilgeräten
  • Self-Service-Programmportal
    Mit Kaspersky Security for Mobile können Sie ein eigenes Unternehmensportal einrichten, um das Deployment und die Installation von genehmigten und sicheren Programmen für Mobilgeräte in Ihrem Unternehmen zu automatisieren.
  • OTA-Deployment von Sicherheitsprogrammen
    Dank des OTA-Deployments („Over the Air“) lassen sich Kaspersky-Sicherheitssoftware, iOS-Sicherheitsprofile und Unternehmensprogramme per Fernzugriff auf den Mobilgeräten Ihrer Mitarbeiter bereitstellen. Senden Sie per Text oder E-Mail einen Link oder QR-Code an Ihre Benutzer. Wenn die Benutzer dann auf den Link bzw. Code im Text oder in der E-Mail klicken, wird die Software installiert. Alternativ können Sie die Software auch automatisch auf den PCs Ihrer Mitarbeiter bereitstellen. So können Benutzer die Software von ihrem Computer aus auf ihrem Mobilgerät installieren.

*Auf einigen der unterstützten Plattformen für Mobilgeräte sind nicht alle Funktionen verfügbar.ms.

Systemanforderungen

Unterstützte Betriebssysteme:

  • Android OS 2.3.x, 3.x, 4.x (ARM-basiert, x86-basiert)
  • Apple iOS 6.x – 7.x;
  • Windows Phone 8.x
  • Windows Mobile 5.0, 6.0, 6.1, 6.5
  • Symbian OS 9.1, 9.2, 9.3,9.4 Series UI 60 and Symbian^3, Symbian Anna, Symbian Belle (nur Nokia-Smartphones);
  • Blackberry 4.5, 4.6, 4.7, 5.0, 6.0, 7.0, 7.1.

Unterstützte Management-Plattformen:

  • Kaspersky Security Center 10 (für die Installation von Kaspersky Security for Mobile ist OpenGL 3.0 erforderlich)
  • Microsoft System Center Mobile Device Manager 2008 SP1
  • Microsoft Exchange ActiveSync Support: Exchange 2007 / 2010 / 2013 (einschließlich SPs) )
  • Samsung SAFE for Android 4.2 und höher
  • Sybase Afaria 6.5, 7

 Share this page