Untitled Document
Kaspersky Lab Security Bulletin 2013/2014

Kaspersky Security Bulletin 2013/2014 erscheint als kostenloses eBook

Kaspersky Lab veröffentlicht wie in den vergangenen Jahren das „Kaspersky Security Bulletin“ auch 2013/2014 als kostenloses eBook. Der Bericht enthält die zehn ultimativen Security Stories des Jahres 2013, analysiert Bedrohungen für Unternehmen, blickt in Form von Statistiken auf das Jahr 2013 zurück und stellt Prognosen für das laufende Jahr auf. Der Kaspersky Jahresbericht steht ab sofort hier als PDF-Dokument zur Verfügung.

Jahresrückblick 2013

In den zehn ultimativen Security Stories 2013 berichten die Analysten von Kaspersky Lab über vergangene Cyberspionage-Kampagnen, erklären das Phänomen des „Hacktivismus“ und klären über staatlich gesponserte Cyberattacken auf. Die explosive Zunahme der mobilen Malware, die im Jahr 2011 einsetzte, sowie immer größer werdende Verlust der Privatsphäre sind weitere Themen.

Prognosen für 2014

Der Virenanalyst Alexander Gostev gibt einen Ausblick auf die Bedrohungen des Jahres 2014. Stark wachsen würden weiterhin mobile Bedrohungen, man erwarte vermehrt Attacken auf Bitcoin-Wallets und Exchanges sowie auf Cloud-Speicher. In den Fokus der professionellen Angreifer gerieten dann insbesondere Hersteller von Software.

Bedrohungen für Unternehmen

Gründe für Attacken, die Beschaffenheit und Wahl der Angriffsziele sowie die Methoden und die Vorbereitung von Angriffen werden intensiv beleuchtet. Die Experten stellen die Eindringungsmethoden vor und erörtern den neuen Trend der Cybersöldner.

Jahresrückblick 2013 in Zahlen

Die Statistiken im Jahresbericht basieren auf Daten von Kaspersky-Lab-Produkten, deren Anwender ihre Zustimmung zur Übermittlung von statistischen Informationen gegeben haben. Insgesamt 5.188.740.554 Attacken haben laut KSN (Kaspersky Security Network) die Produkte von Kaspersky Lab auf Computern und mobilen Geräte abgefangen. Allein auf mobilen Plattformen wurden 104.427 neue Varianten von Schadprogrammen entdeckt. Bedeutsame Ereignisse für die IT Sicherheit werden im Kontext vorgestellt.

Download des eBook

Das eBook öffnet sich beim Klick auf den Download-Link in der Regel direkt im Browser, wenn ein PDF-Anzeigeprogramm wie z.B. der Adobe Reader oder Foxit-Reader installiert ist. Auf Apple Geräten importieren Sie das eBook für den höchsten Anzeige-Komfort in die iBooks App. Android-Geräte und Kindles haben ebenfalls PDF-Betrachter als App an Bord. Wer ein Kindle besitzt, kann sich das Bulletin auch per E-Mail als Anhang an die E-Mail-Adresse des Kindle schicken und es so komfortabel unterwegs lesen.

Jetzt eBook öffnen

Webseiten-Betreiber und Blogger, die ihre Leser mit aktuellen IT-Sicherheitsstatistiken versorgen möchten, können das eBook „Kaspersky Security Bulletin 2013/2014“ einfach und kostenlos unter Nennung von „Kaspersky Lab“ als Quelle auf ihrer Seite veröffentlichen.

Auch finden Sie hier Download-Teaser und den HTML Embed-Code zur Ihrer Verfügung.

  • Download-Teaser JPG | 40 KB | 760×150
  • HTML Embed-Code:

Viren-Aktivität

Bedrohungs-Level: Gering

 Share this page