Internet Security Center

Regelmäßige Updates der Antiviren-Datenbank

Cyberkriminelle werden immer aktiver und führen fortlaufend neue, noch ausgefeiltere schädliche Software ein. Daher ist es unerlässlich, dass die Antiviren-Lösung, die Sie wählen, regelmäßig vom Anbieter von Antiviren-Software aktualisiert wird. Ohne regelmäßige, häufige Antiviren-Updates wird Ihre Antiviren-Lösung sehr wahrscheinlich nicht schnell genug reagieren können, wenn neue Malware veröffentlicht wird.

Mehr Malware bedeutet häufigere Antiviren-Updates

Vor einigen Jahren noch wurden viele schädliche Programme von Studenten und Jugendlichen geschrieben, die weder die Computer von Benutzern schädigen noch Geld stehlen oder ihre Malware überhaupt veröffentlichen wollten. Damals war es noch nicht erforderlich, sich vor allen neuen Computerviren und Trojanern zu schützen. Stattdessen war ein Schutz nur vor einer relativ geringen Anzahl von tatsächlich veröffentlichten Malware-Elementen erforderlich. Darüber hinaus stellten diese schädlichen Programme kein ernstes Risiko dar.

Das ist heutzutage ganz anders:

  • Die Forschung bei Kaspersky Lab hat gezeigt, dass mehr als 75 % der schädlichen Software von Cyberkriminellen erstellt wird, die es auf die Infizierung einer großen Anzahl von Computern absehen.
  • Es werden täglich Hunderte neuer Computerviren und Trojaner entwickelt.
  • Leider gibt es viele Fälle, in denen manche Anbieter von Antiviren-Lösungen erst dann Schutz-Updates bereitstellen, wenn bereits eine signifikante Anzahl von Computern infiziert wurde.

Malware-Infektionen breiten sich schnell aus

Diese gesteigerte Aktivität von Cyberkriminellen bedeutet, dass eine erhöhte Wahrscheinlichkeit besteht, Opfer einer Cyberbedrohung zu werden:

  • Ihr Computer kann von krimineller Malware infiziert werden, wenn Sie im Internet surfen.
  • Computer-Würmer können sich rasend schnell ausbreiten und Millionen von Computern infizieren.
  • Das Internet ist eine sich schnell ändernde Umgebung, weshalb Ihr Anbieter von Antiviren-Software umgehend Updates herausgeben muss, mithilfe derer alle neu entdeckten Computerviren und Trojaner gestoppt werden können.

© 1997 – 2014 Kaspersky Lab ZAO

Alle Rechte vorbehalten.