Definitionen

Was ist Scareware?

Was ist Scareware?

Scareware ist schädliche Software, die Computerbenutzer dazu verleitet, mit Schadsoftware infizierte Webseiten zu besuchen. Die im Englischen auch als „Deception Software“, „Rogue Scanner Software“ oder „Fraudware“ bezeichnete Schadsoftware präsentiert sich dem Benutzer oft in Form von Popup-Fenstern. Diese geben sich als seriöse Warnungen aus, die vorgeblich von Herstellern von Antiviren-Software stammen, und behaupten, dass Ihr Computer infiziert wurde. Die Warnungen sind so raffiniert gestaltet, dass viele Benutzer bereit sind, eine Gebühr für eine Software zu bezahlen, mit der das angebliche Problem beseitigt wird. In Wirklichkeit laden sie sich aber eine gefälschte Antiviren-Software herunter, die eigentlich eine Schadsoftware ist und dazu dient, persönliche Informationen zu stehlen.

Die Betrüger nutzen noch andere Vorgehensweisen, so wird die Scareware beispielsweise auch über Scam-Mails in Umlauf gebracht. Nachdem die E-Mail geöffnet wurde, soll der Empfänger dazu verleitet werden, nutzlose Dienstleistungen zu erwerben. Laut Kaspersky Lab geben Benutzer den Betrügern die Möglichkeit für einen zukünftigen Identitätsdiebstahl, wenn sie auf diese Masche hereinfallen und z. B. Kreditkarteninformationen preisgeben.

Aggressive Betrugsmethoden

Seriöse Hersteller von Antiviren-Software würden nie versuchen, durch Einschüchterungstaktiken an diese Informationen zu gelangen. Aber Cyberkriminelle wissen nur allzu gut, dass vielen Menschen dies nicht bewusst ist. Das FBI und verschiedene andere internationale Strafverfolgungsbehörden führen ihre Untersuchungen gegen diese äußerst aggressiv agierenden Betrugsringe fort. Bei einem vom US-Justizministerium untersuchten Fall internationaler Cyberkriminalität ging es um einen Betrugsring, der 71 Millionen US-Dollar durch Softwarebetrug erbeutet haben soll.

Scareware geht immer nach einem ähnlichen Muster vor. Sie werden urplötzlich durch ein Popup-Fenster darüber informiert, dass gefährliche Dateien oder pornografische Inhalte auf Ihrem Computer gefunden wurden. Die Popups werden so lange angezeigt, bis Sie auf die entsprechende Schaltfläche klicken, um „alle Bedrohungen zu entfernen“, oder sich für eine kostenpflichtige Antiviren-Software registrieren. Wenn diese Meldungen nicht von einem Programm stammen, das Sie installiert haben, sollten Sie auf keinen Fall auf irgendetwas klicken. Am besten schalten Sie den Computer aus. Mit Antiviren-Software lässt sich auch diese Art von ausgeklügelten Bedrohungen entdecken.


Weitere Artikel und Links im Zusammenhang mit dem Begriff "Scareware":



 Share this page