Internet security center

Cyberkriminalität

Die wohl gefährlichsten Entwickler von Malware sind die Hacker und Hacker-Gruppen, die schädliche Softwareprogramme entwickeln, um damit eigene, spezifische kriminelle Absichten zu verfolgen. Die von diesen Cyberkriminellen erschaffenen Computerviren und Trojaner-Programme haben u. a. folgende Fähigkeiten:

  • Zugangsdaten für Bankkonten stehlen
  • Produkte oder Dienstleistungen auf einem infizierten Computer bewerben
  • Die Ressourcen eines infizierten Computers nutzen, um Folgendes zu entwickeln und auszuführen:
    • Spam-Kampagnen
    • Verteilte DoS-Angriffe (DDoS-Angriffe)
    • Erpressungsversuche

Was ist Cyberkriminalität… und was sind die Risiken?

Wenn Sie mehr über die Vorgehensweisen von Cyberkriminellen und die damit für Sie verbundenen Risiken erfahren möchten, klicken Sie auf einen der folgenden Links:

So schützen Sie sich vor Cyberkriminalität

Bei der Vielzahl unterschiedlicher Methoden, die Cyberkriminelle für ihre Angriffe auf Computer und Daten einsetzen, sind mehrschichtige Abwehrmechanismen unerlässlich. Anti-Malware-Lösungen, die mit einer Kombination aus signatur-basierter Erkennung, heuristischer Analyse und cloud-basierten Technologien arbeiten, schützen Ihre Geräte und Daten effektiver vor neuen, ausgeklügelten Bedrohungen.

Kaspersky Lab genießt hohes Ansehen für seine erstklassigen, mehrschichtigen Anti-Malware-Lösungen, die ein großes Spektrum von Computern und mobilen Geräten vor Cyberkriminalität schützen:

  • Windows-PCs
  • Linux-Computer
  • Macs
  • Smartphones
  • Tablets

 Share this page