Windows File Server Security | File Server Antivirus | Kaspersky Lab

Kaspersky Endpoint Security for Windows (für File-Server)

Mit über 325.000 neuen Malware-Objekten, die täglich identifiziert werden, sollten Sie Ihre File-Server durch effektiven Malwareschutz und andere Sicherheitstechnologien schützen.

Kaspersky Endpoint Security for Windows bietet erstklassige Sicherheit für File-Server und sorgt so für reibungslose Abläufe in Ihrer IT-Unternehmensinfrastruktur. Auch das Kaspersky Security Center ist bereits vollständig enthalten. Hierbei handelt es sich um eine einheitliche Verwaltungskonsole, die Ihnen zentralen Überblick und Kontrolle der File-Server-Sicherheit und andere in Ihrem Netzwerk ausgeführten Endpoint-Sicherheitsprogramme von Kaspersky Lab verleiht.

Wichtigste Vorteile

Vielfach ausgezeichneter Virenschutz für Windows-File-Server
Durch die Kombination von signaturbasiertem Schutz, heuristischer Analyse und cloudbasiert Erkennung bietet Kaspersky Endpoint Security for Windows einen mehrschichtigen Sicherheitsansatz für File-Server unter Windows. Sie genießen so effektiven Schutz vor bekannten, unbekannten und neu aufkommenden Bedrohungen durch Malware.

Weniger Komplexität durch zentrale Verwaltung
Sämtliche Sicherheitsfunktionen für File-Server können über unsere einheitliche Verwaltungskonsole, das Kaspersky Security Center, zentral überwacht und verwaltet werden. Der Zugriff auf eine große Bandbreite von Verwaltungsfunktionen reduziert die Komplexität bei Deployment, Richtlinienkonfiguration sowie täglichem Betrieb und Reporting.

Effiziente Sicherheit, die die Systemleistung nicht beeinträchtigt
Da alle unsere Sicherheitslösungen von Grund auf geplant und entworfen werden, sind unsere Sicherheitstechnologien eng miteinander verzahnt:

  • Alle Komponenten arbeiten nahtlos und effizient zusammen
  • Minimierung der Belastung Ihrer IT-Infrastruktur

Auch Ihre Windows-Workstations sind gut geschützt
Zusätzlich zum Schutz Ihrer File-Server umfasst Kaspersky Endpoint Security for Windows ebenfalls Malware-Schutz, Endpoint-Kontrolle und Datenverschlüsselung für Workstations. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Wählen Sie die zu Ihrem Unternehmen passende integrierte Sicherheitslösung aus, und Sie erhalten eine kostenlose Testversion.
Kaspersky Endpoint Security for Windows (für File-Server) ist in folgenden Produkten enthalten:

  • Kaspersky Endpoint Security for Business – SELECT
  • Kaspersky Endpoint Security for Business – ADVANCED
  • Kaspersky Total Security for Business
  • Kaspersky Security für File-Server

Klicken Sie hier, um Ihre kostenlose Testversion von Kaspersky Total Security oder Kaspersky Endpoint Security for Business herunterzuladen.

Wenn Sie Kaspersky Open Space Security verwenden, klicken Sie hier, um Informationen zum Upgrade zu erhalten.

Funktionen

Zuverlässige Sicherheit für Windows File-Server
Unsere aktuelle Engine bietet Sicherheit für File-Server und mehr. Da wir häufig Datenbank-Updates bereitstellen, genießen Sie besseren Schutz auch vor neuesten Bedrohungen.

Verbesserte Erkennung und geringere Belastung Ihrer Ressourcen
Unsere musterbasierten und heuristischen Verfahren erzielen nicht nur verbesserte Erkennungsraten, gleichzeitig sinkt auch die Größe der Update-Dateien. Sie profitieren so von hocheffektiver Sicherheit, die Ihre IT-Infrastruktur nur minimal belastet. Hinzu kommt, dass die Installation weniger Ressourcen in Anspruch nimmt, da das aktuelle Windows Endpoint Security for Windows 30 % kleiner ist als die Vorgängerversion.

Cloudbasiert Schutz
Das cloudbasiert Kaspersky Security Network (KSN) empfängt von Millionen Benutzern auf der ganzen Welt Daten über verdächtiges Verhalten und Malware. Diese Echtzeitdaten aus der Cloud ermöglichen eine äußerst schnelle Reaktion auf neue und aufkommende Malware. Außerdem können wir so die Anzahl der Fehlalarme (False-Positives) reduzieren, um die Produktivität Ihres Unternehmens nicht unnötig zu beeinträchtigen.

Flexible, hochwertige Firewall
Unser hostbasiertes System zur Angriffsüberwachung (HIPS) und eine persönliche Firewall ermöglichen es Ihnen, Ports, IP-Adressen oder Programme individuell zu konfigurieren.

Schutz vor Netzwerkangriffen
Unser Network Attack Blocker überwacht und erkennt verdächtige Aktivitäten innerhalb des Netzwerks. Darüber hinaus können Sie einstellen, wie das System bei Erkennung von Auffälligkeiten reagieren soll.

Automatic Exploit Prevention (AEP)
Bereits in Kaspersky Endpoint Security for Windows (für File-Server) enthalten ist das Kaspersky Security Center, die zentrale Verwaltungskonsole, die Ihnen detaillierte Kontrolle über sämtliche Endpoint-Sicherheitstechnologien von Kaspersky Lab gibt, die in Ihrem IT-Netzwerk ausgeführt werden.

Zentrale Verwaltungskonsole
Kaspersky Endpoint Security for Windows (für File-Server) ist in das Kaspersky Security Center integriert: unsere benutzerfreundliche, zentrale Verwaltungskonsole, welche Ihnen die präzise Kontrolle über praktisch alle in Ihrem Netzwerk verwendeten Sicherheitstechnologien von Kaspersky Lab verleiht.

Hier finden Sie weitere Informationen zum das Kaspersky Security Center.

Welche Sicherheitslösung für File-Server ist die richtige für Sie:

Kaspersky Endpoint Security 10 for Windows (für File-Server) oder Kaspersky Anti-Virus 8.0 for Windows Servers – Enterprise Edition?

Unsere Produktpalette umfasst zwei Sicherheitslösungen für File-Server. Die folgende Tabelle liefert Ihnen einen Überblick über die jeweils unterschiedlichen Funktionen:

Funktionen

Kaspersky Endpoint Security 10 for Windows (für File-Server)

Kaspersky Anti-Virus 8.0 for Windows Servers – Enterprise Edition**

Zentralisierte Verwaltung über das Kaspersky Security Center 10

Ja

Ja

Schutz für Terminalserver

  • Terminal Services (Remote Desktop Services), Windows Server 2008 R2
  • Terminal Services Windows Server 2008 R2 / 2012 / 2012 R2
  • Citrix XenApp 4.5, 5.0, 6.0 und 6.5
  • Citrix XenDesktop 7.0, 7.1 und 7.5

Server-Load-Balancing

Ja

Ja

Erkennung von ausgelasteten Servern

Nein

Ja

Unterstützung des Cluster-Modus

Nein

Ja

Unterstützung des Core-Modus

Nein

Ja

ReFS-Unterstützung

Nein

Ja

SNMP-Unterstützung

Nein

Ja

Unterstützung hierarchischer File-Server

Nein

Ja

Individuelle Sicherheitsparameter für jeden geschützten Bereich

Nein

Ja

Firewall

Ja

Nein

Cloudbasiert Schutz (über Kaspersky Security Network)

Ja

Nein

*Kaspersky Endpoint Security 10 for Windows (für File-Server) ist in folgenden Produkten enthalten:

  • Kaspersky Total Security for Business
  • Kaspersky Endpoint Security for Business – ADVANCED
  • Kaspersky Endpoint Security for Business – SELECT
  • Kaspersky Security für File-Server

**Kaspersky Anti-Virus 8.0 for Windows Servers – Enterprise Edition ist in den folgenden Produkten von Kaspersky Lab enthalten:

  • Kaspersky Total Security for Business
  • Kaspersky Endpoint Security for Business – ADVANCED
  • Kaspersky Endpoint Security for Business – SELECT
  • Kaspersky Security für File Server
  • Kaspersky Security for Storage

Systemanforderungen

Hardware-Anforderungen:

  • Intel Pentium mit 1 GHz oder schneller
  • 1 GB RAM
  • 2 GB verfügbarer Festplattenspeicher

Allgemeine Anforderungen:

  • Microsoft Internet Explorer 7.0 oder höher
  • Microsoft Windows Installer 3.0 oder höher
  • Internetverbindung – zum Aktivieren des Programms und Aktualisieren der Datenbanken und Programmmodule

Betriebssysteme:

  • Microsoft Windows Server 2012 R2 Standard/Essentials x64 (ReFS wird mit Einschränkungen unterstützt. Server-Core- und Cluster-Modus-Konfigurationen werden nicht unterstützt.)
  • Microsoft Windows Server 2012 Foundation/Essentials/Standard x64 (ReFS, Server-Core- und Cluster-Modus-Konfigurationen werden nicht unterstützt.)
  • Microsoft Windows MultiPoint Server 2011 x64
  • Microsoft Small Business Server 2011 Essentials/Standard x64
  • Microsoft Windows Server 2008 R2 Standard/Enterprise/Foundation x64 SP0 oder höher
  • Microsoft Windows Server 2008 Standard/Enterprise x86/x64 SP2 oder höher
  • Microsoft Small Business Server 2008 Standard/Premium x64
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Standard x86/x64 SP2 oder höher
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Enterprise x86/x64 SP2 oder höher
  • Microsoft Windows Server 2003 Standard x86/x64 SP2
  • Microsoft Windows Server 2003 Enterprise x86/x64 SP2 oder höher

 Share this page