Mobile Security | Smartphone-Antivirus | Kaspersky Lab DE

 KASPERSKY SECURITY FOR MOBILE

SICHERHEIT UND MANAGEMENT FÜR MOBILE GERÄTE

  • Sicherheits-, Kontroll- und Diebstahlschutz-Funktionen für mobile Geräte
  • Mobile Device Management (MDM)
  • Zentrale Kontrolle verschiedener mobiler Plattformen

Wenn der Zugriff über mobile Geräte auf das Unternehmensnetzwerk ermöglicht wird, hat dies eine ganze Reihe von Vorteilen, birgt aber auch erhebliche Sicherheitsrisiken. Neben einem mehrschichtigen Sicherheitssystem für mobile Geräte bietet Kaspersky Security for Mobile eine Vielzahl von MDM-Funktionen (Mobile Device Management), mit denen Unternehmen den Zeitaufwand für die Verwaltung mobiler Endpoints und mobiler Zugriffsfunktionen minimieren können.

Zuverlässige Sicherheit
Durch die Integration leistungsstarker Schutzfunktionen für mobile Endpoints und umfangreicher MDM-Funktionen (Mobile Device Management) vereinfacht Kaspersky Security for Mobile den Schutz mobiler Geräte vor zahlreichen Bedrohungen wie Viren, Trojanern, Würmern, Spyware, Bots, Social-Engineering-Techniken, Phishing-Angriffen und anderen Bedrohungen. Zudem bietet Kaspersky Security for Mobile Diebstahlschutz-Funktionen, Container-Technologie für Unternehmensprogramme sowie Möglichkeiten zur Verwaltung der Datenverschlüsselung.

Schutz für mehrere Plattformen und Gerätetypen – über eine zentrale Management-Konsole
Kaspersky Security for Mobile bietet Unterstützung für Smartphones und Tablets und eine Vielzahl von Plattformen, einschließlich Android (plus spezielle Unterstützung für die SAFE-Kriterien von Samsung für die Sicherheit von mobilen Geräten), iOS, Windows Phone 8, Windows Mobile, Symbian und BlackBerry. Darüber hinaus können Sie die Schutzfunktionen für die meisten allgemein verwendeten Geräte konfigurieren und verwalten. Über eine einzelne intuitive Management-Konsole kann die Sicherheit für jedes Gerät problemlos konfiguriert und kontrolliert werden. Die OTA-Funktionalität bietet die Möglichkeit, den mobilen Zugriff auf Ihre Unternehmensdaten und -systeme zu aktivieren, z. B. für Kontakte, Kalender, E-Mail-Systeme und mehr, und die Sicherheit mobiler Gerät über eine einzige, zentrale Konsole zu verwalten.

Sicherheit für BYOD
BYOD-Initiativen können für Unternehmen von Nutzen sein, stellen jedoch häufig auch zusätzliche Sicherheitsrisiken dar. Beim Ausführen von Kaspersky Security for Mobile aber werden automatisch alle neu in Ihrem Netzwerk auftauchenden Geräte identifiziert, Sicherheitstechnologien für mobile Geräte automatisch verteilt und die Konfiguration für Einschränkungen beim Datenzugriff vereinfacht.

Trennung von Unternehmens- und persönlichen Daten
Mit Kaspersky Security for Mobile können Sie auf allen mobilen Geräten Container einrichten, sodass die einzelnen Unternehmensprogramme – und die damit verbundenen vertraulichen Unternehmensdaten – separat von den persönlichen Benutzerdaten in einem eigenen Container gespeichert werden. Für die im Container abgelegten Daten können Sie die Verschlüsselung erzwingen und verhindern, dass Unternehmensdaten den Container verlassen. Wenn ein Gerät gestohlen wird oder verloren geht, ermöglichen Ihnen die Fernzugriffsfunktionen, alle Daten im Container auf komfortable Weise zu löschen. Die privaten Daten des Benutzers bleiben davon unberührt. Auch wenn ein Mitarbeiter Ihr Unternehmen verlässt und sein BYOD-Mobilgerät mitnimmt, ist es mit Kaspersky Security for Mobile ein Leichtes, die vertraulichen Unternehmensdaten vom Gerät zu löschen.

MDM – Verwaltung von Sicherheit und mehr
Durch die Kombination aus erstklassigen Schutz- und umfassenden MDM-Funktionen hilft Ihnen Kaspersky Security for Mobile bei der Sicherung mobiler Unternehmens-Endpoints, beim Schutz wertvoller Informationen und bei der Vereinfachung von Verwaltungsaufgaben.

Vereinfachte Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien
Anhand flexibler Kontrollen können Sie festlegen, welche Programme auf welchen mobilen Geräten ausgeführt werden dürfen und dazu den Internetzugang einschränken. Sie haben die Möglichkeit, verschiedene Richtlinien für spezifische Gruppen oder für Einzelbenutzer zu erstellen und durchzusetzen.

 Share this page