Kaspersky Lab DE | Virenschutz | Virenprogramm | Kaspersky Lab DE

Anwenderberichte

Weltweit schützen sich Unternehmen jeder Größe erfolgreich mit den Lösungen von Kaspersky Lab gegen Internetgefahren und Spam. Im Folgenden sehen Sie eine Auswahl unserer zufriedenen Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

<<< Zurück

Sport

Borussia Mönchengladbach

Starke Defensive: Borussia Mönchengladbach sichert ihre Geschäftsstelle mit Kaspersky Endpoint Security für Windows und Kaspersky Anti-Virus für Windows Server Enterprise Edition.

"Wir streben im nächsten Jahr eine Grundschutzzertifizierung durch das BSI an. In puncto Sicherheit sind wir da schon sehr gut aufgestellt."

Frank Fleissgarten, IT-Bereichsleiter bei der Borussia VfL 1900 Mönchengladbach GmbH

Rundfunk

Radio 7

Kaspersky Total Space Security schützt die 11 Server sowie 95 PCs und Notebooks des Senders Radio 7.

"Seit der Einführung vor vier Jahren hatten wir keinen einzigen Virenbefall zu verzeichnen."

Hans Wrasidlo, Technischer Leiter bei Radio 7

Recht

Kanzlei TBK-Patent

Die auf das Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes spezialisierte Anwaltskanzlei schützt die Rechner ihrer 130 Mitarbeiter mit Kaspersky Anti-Virus für Windows Workstation.

"Durch das übersichtliche Control- Center, die praktische Remote-Installation und nicht zuletzt die guten Testergebnisse in Fachzeitschriften haben wir uns für die Anwendung von Kaspersky Lab entschieden."

Michael Bernau, IT-Sicherheit-Verantwortlicher bei TBK-Patent

Soziale Dienstleistung

Arbeiterwohlfahrt Düsseldorf

Um die gespeicherten vertraulichen Daten von und über Menschen zu schützen, benötigt die AWO eine zuverlässige und sichere IT-Infrastruktur. Auf der Suche nach dem richtigen Schutz entschieden sich die Verantwortlichen für Kaspersky Lab.

"Kaspersky Lab hat alle meine Erwartungen übertroffen. Support und Leistung stimmen, und seit Einführung des Systems können wir die Sicherheit unseres Netzwerks besser und einfacher gewährleisten als früher."

Karsten Frommolt, Sachgebietsleiter IT bei der AWO Düsseldorf

Soziale Dienstleistung

McDonald's Kinderhilfe

Die Verantwortlichen der gemeinnützigen McDonald's-Kinderhilfe-Stiftung haben sich für eine professionelle Sicherheitslösung entschieden und setzen Kaspersky Total Space Security an 60 Arbeitsplätzen und 5 Servern ein.

"Das Angebot hat uns überzeugt, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt."

Manfred Welzel, McDonald's Kinderhilfe

Soziale Dienstleistung

Malteser in Deutschland

Die Malteser in Deutschland - unter anderem bekannt durch den Malteser Hilfsdienst und die Malteser Trägergesellschaft - schützen 3.300 Workstations, Notebooks, Datei- und Mailserver sowie ihr Rechenzentrum mit Kaspersky Total Space Security.

"Die Kaspersky-Lösung spart eine Menge Geld und Nerven."

David Wester, SOCURA GmbH (IT-Dienstleister des Malteser-Konzerns in Deutschland)

Industrietechnik

Dätwyler Cables und Dätwyler Rubber

Der Schweizer Kabelspezialist verfügt über ein Dutzend Zweigstellen mit 1.250 Mitarbeitern. Aktuell werden rund 600 Clients und 40 Server von Kaspersky Anti-Virus überwacht.

"Die Erwartungen an das Produkt wurden voll erfüllt. Spannend ist es immer wieder, wenn wir neue Standorte mit Sicherheitssoftware von Kaspersky Lab ausrüsten und dann nach dem ersten Scan sehen, wie viele Viren und Trojaner die vorher eingesetzte Lösung übersehen hat."

Daniel Gisler und Stefan Gamma, Netzwerk- Administratoren von Dätwyler Cables und Dätwyler Rubber

Tourismus

Österreich Werbung

Die österreichische nationale Tourismusorganisation Österreich Werbung vertraut auf Kaspersky Anti-Virus für Windows Workstation, Kaspersky Anti-Virus für Windows Server sowie Kaspersky Anti-Virus für Microsoft Exchange 2003.

"Dank Kaspersky Anti-Virus sind mittlerweile auch unsere problematischen Standorte virenfrei und kein User wird mehr durch Adware oder Popups belästigt."

Dr. Albert Hacker, IT-Leitung Österreich Werbung (ÖW)

Gesundheit

Katholisches Klinikum Mainz

Die kirchliche Einrichtung des Katholischen Klinikums Mainz entschied sich auf 30 Servern und 650 Arbeitsplatzrechnern unterschiedlicher Plattformen für Kaspersky Open Space Security.

"Natürlich müssen wir auch betriebswirtschaftlich denken - gerade im Gesundheitswesen. Und da erwies sich Kaspersky Lab mit seinem professionellen Produkt als das mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis. Ich muss sagen: sehr gut gelungen!"

Nils Müller, EDV-Abteilung Katholisches Klinikum Mainz

Industriehandel

gb Meesenburg

Kaspersky Anti-Virus für File-Server bietet dem traditionsreichen Großhandelsunternehmen gb Meesenburg zuverlässigen Schutz vor allen Schadprogrammen.

"Nach der Installation macht die Software einen guten und stabilen Eindruck. Sie arbeitet zuverlässig im Hintergrund, und die Updates werden intelligent verteilt.""Nach der Installation macht die Software einen guten und stabilen Eindruck. Sie arbeitet zuverlässig im Hintergrund, und die Updates werden intelligent verteilt."

Frank Nadolni, EDV-Spezialist gb Meesenburg

Gesundheit

Sanitätshaus Stolle

Das Sanitätshaus Stolle, Centrum für technische Orthopädie, benutzt Kaspersky Business Space Security.

"Kaspersky Business Space Security hat uns mit dem proaktiven Schutz der Workstations vor neuen, bisher unbekannten Schadprogrammen, dem Echtzeit-Scan von E-Mails und des Internet-Traffics sowie der Personal Firewall mit IDS/IPS-System überzeugt."

Tobias Leszinski, EDV-Systemadministrator

Mode

s.Oliver

Die IT-Infrastruktur bei s.Oliver ist auf VMWare vSphere 4 sowie SUSE Linux 10 aufgebaut. Die Entscheidung für Kaspersky Security für Mail Server - mit derzeit 3.000 eingesetzten Lizenzen - lag nahe, da die Lösung auch Linux-Mailserver optimal absichert.

"Gleich nachdem die Kaspersky-Software implementiert war, lief sie sehr sicher und stabil. Neben der leichten Administrierbarkeit einer der Gründe, warum wir mit der Lösung von Kaspersky Lab sehr zufrieden sind."

Michael Muthig, Head of IT-Services

IT-Dienstleistung

Franz Binder

Kaspersky Enterprise Space Security wurde für die individuellen Bedürfnisse der Franz Binder GmbH + Co. elektrische Bauelemente KG, Marktführern im Bereich Rundsteckverbinder, ausgewählt und implementiert.

"Unsere wichtigsten Kriterien hat Kaspersky Lab mit seinem Produkt Kaspersky Enterprise Space Security sehr gut erfüllt."

Martin Aigner, Leiter Backend und Infrastruktur

Soziale Dienstleistung

Schweizerische Rettungsflugwacht

Die gemeinnützige Stiftung der Schweizerischen Rettungsflugwacht Rega schützt ihre Server und Clients mit Kaspersky Total Space Security.

"Kaspersky Lab war aus der privaten Anwendung bekannt. Zudem hatten wir guten Kontakt zum Anbieter sowie seinem Handelspartner, der AAC Computer AG. Die eingesetzte Kaspersky Total Space Security ist eine zweckdienliche Lösung."

Markus Ritter, IT-Projektleiter

Forschung

Institut für Maschinenelemente der Universität Stuttgart

Am Institut für Maschinenelemente der Universität Stuttgart werden hunderte PC-Workstations und zwei File-Server von Kaspersky Business Space Security vor Virenangriffen im Unternehmensnetzwerk geschützt.`

"Unsere Sicherheit ist enorm gestiegen, und die Anwender werden nicht mehr durch die Software belästigt. Besser geht's nicht."

Dipl.-Ing. Heiko Graf, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Maschinenelemente

Ländliche Entwicklung

Bayerische Verwaltung für Ländliche Entwicklung

1.600 PCs und 40 Server sind für die Bayerische Verwaltung für Ländliche Entwicklung im Einsatz und werden durch die Produkte von Kaspersky Lab geschützt.

"Wir entschieden uns wegen vieler kleiner Vorteile für Kaspersky Anti-Virus. Das Programm erfüllt alle Anforderungen, die wir gestellt hatten, und zudem bietet das Unternehmen ein sehr kundenfreundliches Lizenzmodell."

B. Wolsfeld, Zuständiger für die verwaltungsweite Einführung

Maschinenbau

Wolpert Modell- und Formenbau

Die Wolpert AG hat sich für die Schutz-Software von Kaspersky Lab entschieden und wird nun durch Kaspersky Total Space Security geschützt.

"Den Umstieg auf Lösungen von Kaspersky Lab empfehle ich jedem - ob privat oder geschäftlich."

Alexander Bergmann, der IT-Leiter der Wolpert-Gruppe

Handwerk

Tischlerei Weidenauer

Da ist kein Wurm drin: In der Bau- und Möbeltischlerei Weidenauer schützt die Antivirus-Software von Kaspersky Lab vor Würmern, Viren und Trojanern.

"Die Software braucht im Vergleich zu dem von uns eingesetzten Vorgängerprodukt sehr viel weniger Arbeitsspeicher und beeinträchtigt so nicht die Leistungsfähigkeit anderer Anwendungen."

Ernst Weidenauer

 Share this page