„Freund oder Feind“: Neue App von Kaspersky Lab stellt Facebook-Statistiken dar

22. Mai 2014
Viren-News

Mit „Freund oder Feind“ [1] bietet Kaspersky Lab Facebook-Nutzern ab sofort eine kostenlose App, mit der sich Freunde bei Facebook und deren Aktivitäten bewerten lassen. Zudem stellt die App wichtige Tipps für einen sicheren Umgang mit Facebook bereit, und zeigt, wie persönliche Informationen wirklich persönlich bleiben. Die App steht Facebook-Nutzern in deutscher Sprache unter http://kas.pr/fof kostenfrei zur Verfügung.

„Facebook ist das weltweit wichtigste Soziale Netzwerk und damit zwangsläufig auch für Cyberkriminelle von großem Interesse“, so Evgeny Chereshnev, Head of Global Mobile Business Development bei Kaspersky Lab. „Diese interessieren sich in den meisten Fällen für persönliche Informationen und Login-Daten der Nutzer, mit denen sie beispielsweise Zugang zu einem mobilen Banking-Account bekommen können. So ist es nicht überraschend, dass Facebook inzwischen die populärste Zielscheibe für Phisher geworden ist. Allein im ersten Quartal 2014 richteten sich 79,5 Prozent aller Phishing-Angriffe auf Soziale Medien gegen Facebook [2]. Mit ,Freund oder Feind‘ wollen wir deshalb den Nutzern neben dem unterhaltsamen Aspekt auch leicht verständliche Informationen über die Gefahren von Sozialen Netzwerken mitgeben.“

Die App „Freund oder Feind“ ermittelt Informationen über Facebook-Aktivitäten – zum Beispiel wie viele Fotos und Videos ein Anwender veröffentlicht, wie oft diese Gefallen gefunden haben und viele Statistiken mehr, die für Facebook-Anhänger interessant sind.

Die neue Facebook-App von Kaspersky Lab bietet zudem die folgenden Sicherheitsfeatures:

  • „Fotos von Ihnen“: Anwender können Fotos prüfen, auf denen sie markiert sind – und so gegebenenfalls auf eventuell kompromittierende Bilder reagieren.

  •  „Check-Ins“: Nutzer können mit diesem Tool nichtautorisierte Check-Ins einsehen und – falls gewünscht – diese wieder von ihrem Profil entfernen.

  •  „Erlaubte Apps“: Anwender können hier alle Apps prüfen, die sie bisher verwendet haben und für die möglicherweise mehr Zugriffsrechte erteilt wurden als heute erwünscht.

  • „Such-Historie“: Die App ermittelt die eigenen Facebook-Suchergebnisse. Zwar kann man Facebook nicht daran hindern, dass diese Ergebnisse gespeichert werden. Dennoch können Nutzer diese ausblenden beziehungsweise löschen.

Kaspersky Lab wird seine App „Freund oder Feind“ abhängig vom Feedback der Anwender kontinuierlich weiterentwickeln. Die App ist in mehreren Sprachversionen verfügbar. Die deutsche Version ist kostenfrei unter http://kas.pr/fof abrufbar.

Eine Infografik mit den Titel „Social Media Threats“ ist hier verfügbar: http://newsroom.kaspersky.eu/fileadmin/user_upload/de/Downloads/Pictures_etc._NOT_for_Media_section/Kaspersky-Infografik_MalwareQ1_SocialMedia_ENG_01.png

[1] http://kas.pr/fof

[2] http://newsroom.kaspersky.eu/fileadmin/user_upload/de/Downloads/Pictures_etc._NOT_for_Media_section/Kaspersky-Infografik_MalwareQ1_SocialMedia_ENG_01.png

Nützliche Links:

 


 

 Share this page