43 Prozent der Unternehmen sehen bei mobilen Mitarbeitern die größte Sicherheitsherausforderung

22. Juni 2012
Viren-News

IT-Sicherheit war noch nie ein statisches Thema. Die Herausforderungen für Unternehmen ändern sich ständig, gerade in den letzten Jahren. Derzeit bereitet die steigende Mobilität der Mitarbeiter den Sicherheitsverantwortlichen am meisten Kopfzerbrechen. Einer aktuellen Umfrage von Kaspersky Lab zufolge, sehen 43 Prozent der befragten Unternehmen in Westeuropa und Nordamerika diese Mobilität als größte Sicherheitsherausforderung [1]. An zweiter Stelle wird mit 42 Prozent der Zugriff auf Unternehmensdaten mit persönlichen Geräten genannt, ein Trend, der unter dem Namen „Bring Your Own Device“ bekannt ist. Erst an dritter Stelle stehen mit 35 Prozent die Sicherheitsbedenken bei der Nutzung sozialer Netzwerke.

Unternehmen brauchen also flexible Sicherheitslösungen, die auch auf die mobilen Herausforderungen zugeschnitten sind, den klassischen Schutz aber nicht vernachlässigen. Kaspersky Open Space Security schützt als integriertes Sicherheitspaket über sämtliche Plattformen hinweg – von Workstations, Laptops sowie Datei- und Mail-Servern über Internet-Gateways bis hin zu Smartphones und Tablets.

Mehr Informationen von Kaspersky Lab zur IT-Sicherheit in Unternehmen finden Sie unter www.kaspersky.de/beready


[1] Die Umfrage wurde von The Bathwick Group im Auftrag von Kaspersky Lab im März 2012 durchgeführt. Es wurden online 359 Unternehmen aller Größen in Westeuropa und Nordamerika befragt. Die Umfrage ist nicht repräsentativ.

 Share this page