Kaspersky Lab stellt neue Sicherheitsplattform für Unternehmen vor

31. Januar 2013
Allgemeine Informationen, Business-News, Produkt neuigkeiten

Kaspersky Endpoint Security for Business vereint Anti-Malware-Schutz, Mobile Device Management (MDM) und Verschlüsselung auf einer einheitlichen Plattform

Moskau/Ingolstadt, 31. Januar 2013 - Kaspersky Lab [1] bringt mit Kaspersky Endpoint Security for Business die neue Version seiner IT-Sicherheitsplattform für Unternehmen. Die Lösung liefert über eine einzige, vollständig integrierte Plattform IT-Administratoren zahlreiche neue und verbesserte Funktionen. Kaspersky Endpoint Security for Business schützt vor neuen und unerwarteten Schwachstellen, die durch zunehmend komplexe IT-Systeme entstehen. Zu den neuen Funktionen der für sämtliche Unternehmen skalierbaren Sicherheitsplattform zählen unter anderem Mobile Device Management (MDM), Verschlüsselung und Systems Management. Kaspersky Endpoint Security for Business ist ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar.

Die Experten von Kaspersky Lab entdecken, analysieren und reagieren täglich auf 200.000 neue Schadprogramme (im vergangenen Jahr waren es noch 70.000). Dieser explosionsartige Anstieg stellt IT-Teams, die ohnehin einer immensen Arbeitsbelastung gegenüberstehen, vor große Herausforderungen. Daneben müssen sich die IT-Profis um die Implementierung neuer Technologien in den laufenden Betrieb sowie um die Umsetzung aktueller IT-Trends kümmern. Dazu zählen vor allem die steigende Zahl von unternehmenseigenen und privaten Geräten im Netzwerk, die zunehmende Mobilität der Mitarbeiter sowie die wachsende Heterogenität von Hard- und Software.

Kaspersky Endpoint Security for Business hat eine Antwort auf diese Entwicklungen. Die neue Sicherheitsplattform bietet bestmöglichen Schutz vor Malware und Cyberkriminalität, schützt kleine, mittlere sowie große Organisationen vor aktuellen Sicherheitsrisiken und ist darüber hinaus einfach zu implementieren und zu verwalten.

Schlüsselfunktionen von Kaspersky Endpoint Security for Business 

  • Mobile Security und Mobile Device Management: Mit Kaspersky Endpoint Security for Business werden Unternehmensdaten gesichert und geschützt - auch auf Smartphones und Tablets der Mitarbeiter. Der mobile Schutz für Endpoints kann über das zentrale Mobile Device Management remote eingesetzt und verwaltet werden.
  • Datenverschlüsselung: Über eine 256-bit-Verschlüsselung (AES/ Advanced Encryption Standard) können IT-Administratoren einzelne Dateien und Ordner sowie 'Full-Disk' verschlüsseln. Sensible Informationen sind so bei Diebstahl oder Verlust geschützt. Die neue Verschlüsselungstechnologie von Kaspersky Lab kann auch auf Peripheriegeräte wie Wechseldatenträger angewandt werden. Während die Technologie für Nutzer und Applikationen transparent ist, sind die Daten für Cyberkriminelle nicht lesbar.
  • Endpoint Control Tools: Kaspersky Endpoint Security for Business kontrolliert die Programmnutzung über Sicherheitsrichtlinien und dynamisches Whitelisting. IT-Administratoren können Nutzungsrichtlinien für externe Speichermedien, USB-Geräte und Drucker festlegen sowie gerätebasierte Richtlinien für die Internetnutzung erstellen. So sind alle Mitarbeiter im Internet sowohl im Unternehmensnetzwerk als auch privat geschützt.
  • Systems Management: Kaspersky Endpoint Security for Business integriert zahlreiche neue Tools für Systemkonfiguration, Deployment und Administration. Damit werden zeitaufwändige IT-Aufgaben wie die Installation von Betriebssystemen, Netzwerkinventarisierung, Systembeschaffung, Remote-Administration und Lizenzmanagement schneller und weniger komplex. Durch das automatische Vulnerability Scanning und das Patch Management sind Nutzer und Administratoren immer auf dem neuesten Stand und ständig über das IT-Gefahrenpotenzial informiert.
  • Security Center: Das Kaspersky Security Center ermöglicht die einfache Verwaltung über eine zentrale, leistungsfähige Konsole. Alle Aspekte der von Kaspersky Lab geschützten Endpoints, File-Server und virtualisierten Umgebungen werden einheitlich und übersichtlich abgebildet.
  • Führende Anti-Malware-Technologie: Die vielfach ausgezeichneten [2], etablierten, proaktiven und Cloud-basierten Kaspersky-Methoden zur Malware-Entdeckung schützen Anwender vor den neuesten IT-Bedrohungen.

'Kaspersky Endpoint Security for Business ist die Antwort auf die Erfordernisse der aktuellen IT-Realität: die Schlagworte sind 'Bring Your Own Device', mobiles Arbeiten, die Verwaltung unterschiedlicher Betriebssysteme sowie eine heterogene, anfällige und Ressourcen-intensive IT', erklärt Armin Recha, Director Corporate Sales DACH. 'Die Lösung ist eine einzige, vereinheitlichte Plattform, mit der IT-Administratoren alle Systeme und Endpoints in ihrem Unternehmen überblicken, kontrollieren und schützen können - egal ob es ein PC am Empfang, eine virtualisierte Maschine in einem anderen Gebäude oder ein im Zug vermisstes Smartphone ist.'

Modularer und skalierbarer Aufbau schont IT-Budgets

Kaspersky Endpoint Security for Business ist modular aufgebaut und in skalierbaren Modulen verfügbar, um den vielfältigen Unternehmensanforderungen und -Budgets zu entsprechen:

  • Kaspersky Endpoint Security for Business - Core: Diese Variante verbindet den vielfach ausgezeichneten Anti-Malware-Schutz für Workstations mit einer Firewall. Beide Komponenten können einfach über die zentrale Konsole Kaspersky Security Center administriert werden.
  • Kaspersky Endpoint Security for Business - Select: Hier kommen Workstation- und File-Server-Security, Application Control mit dynamischem Whitelisting sowie Geräte- und Web-Kontrolle hinzu. Zudem ist eine mobile Sicherheitslösung integriert, die einen Endpoint-Security-Agenten und Mobile Device Management umfasst.
  • Kaspersky Endpoint Security for Business - Advanced: Diese Option beinhaltet alle Technologien der 'Select'-Version, ergänzt um Verschlüsselung sowie Tools für das Systems Management. Sie ist vor allem für Unternehmen interessant, denen Remote Deployment, Patch Management und Vulnerability Scanning wichtig sind.
  • Kaspersky Total Security for Business: Das Kaspersky-Flaggschiffprodukt für Unternehmen bietet neben allen Modulen von 'Core' bis 'Advanced' zusätzlichen Schutz auf Infrastruktur-Niveau für Web-, Mail- und Collaboration-Server - das IT-System ist vom Endpoint bis zum Internet-Gateway umfassend geschützt.

Charles Kolodgy, Research Vice President - Secure Products, IDC beurteilt die neue Unternehmenslösung von Kaspersky Lab: 'Über die Jahre ist Kaspersky Lab sowohl hinsichtlich der Marktumsätze als auch der technischen Leistungsfähigkeit gewachsen. Die Verbesserung der Endpoint-Security-Angebote des Unternehmens im vergangenen Jahr hat gezeigt, dass Kaspersky Lab bereit ist, Geschäftsabschlüsse in allen Größenordnungen zu erzielen. Indem Kaspersky Lab wichtige Funktionen wie Datenverschlüsselung, mobilen Schutz und volles System-Security-Management bietet, ist das Unternehmen ein Mitbewerber für fast alle Kaufentscheidungen.'

Weitere Informationen sind unter www.kaspersky.de/business-security abrufbar.

Weitere Pressematerialien zu Kaspersky Endpoint Security for Business sind unter newsroom.kaspersky.eu/de/kampagnen/kesb verfügbar.

[1] www.kaspersky.com

[2] vgl. www.av-comparatives.org/images/docs/avc_sum_201212_en.pdf und www.av-test.org/en/test-procedures/award/2012
Im Jahr 2012 erzielte Kaspersky Lab im Unternehmensbereich einige Auszeichnungen von unabhängigen Testlabors. So zeichnete AV-Comparatives Kaspersky Lab zum zweiten Mal in Folge mit der Höchstauszeichnung 'Product of the Year' aus. AV-Test vergab für Kaspersky Endpoint Security die Awards 'Best Protection Award' und 'Best Repair Award' für das Jahr 2012.

© 1997 – 2014 Kaspersky Lab ZAO

Alle Rechte vorbehalten.