Android-Tablets mit Kaspersky Tablet Security schützen

18. April 2012
Produkt-Informationen

Kaspersky Tablet Security ist ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar. Die mobile Sicherheitslösung schützt Android-Tablets vor schädlicher und betrügerischer Software und bei Verlust oder Diebstahl die persönlichen Daten.

Die Anzahl mobiler Schädlinge wächst rasant. Kaspersky Lab kennt mittlerweile über 12.000 einzigartige mobile Malware-Programme. Dabei haben es mehr als 82 Prozent auf das Betriebssystem Android abgesehen. Trotz der steigenden Gefahr fühlen sich Tablet-Nutzer recht sicher, wenn sie mobil im Web unterwegs sind. So zeigt eine Kaspersky-Umfrage, dass 56 Prozent der deutschen Power-Nutzer keine Angst haben, wenn sie mit ihrem Tablet surfen [1]. Trotzdem sollten sich mobile Internet-User auch mit dem Thema Sicherheit beschäftigen, denn Tablets sind nicht automatisch immun gegen Schadprogramme und Datenspionage.

Kaspersky Tablet Security integriert Cloud-basierte und lokale Schutztechnologien und schützt vor bekannten wie neuen und unbekannten Schadprogrammen. Dabei blockiert der Web-Filter bei der Nutzung des Android-Browsers schädliche und betrügerische Webseiten.

Kaspersky Tablet Security kann aus der Ferne (remote) gestohlene und verlorene Geräte blockieren oder persönliche Daten löschen. Zudem kann das Gerät via GPS, GSM-Netzen oder den Koordinaten eines naheliegenden Wi-Fi-Zugangspunkt geortet werden. Die Fahndungsfoto-Funktion ist darüber hinaus in der Lage, Bilder mit der eingebauten Tablet-Kamera zu machen und diese anschließend an den Geräte-Besitzer zu versenden. Die Benutzeroberfläche ist den Erfordernissen von Android-Tablets angepasst.

„Nutzer gehen heute mit immer mehr verschieden Geräten online. Tablets und beliebte Apps spielen dabei eine immer größere Rolle“, so Victor Dronov, Senior Product Manager bei Kaspersky Lab. „Allerdings laufen mobile Anwender auch Gefahr, dass ihr Gerät verloren geht oder gestohlen wird. Damit steigt das Risiko, persönliche Daten wie E-Mail-Nachrichten, Zugangsdaten und Passwörter, Fotos, Videos und vieles mehr zu verlieren. Zudem lauern mobile Schadprogramme auch bei der mobilen Internetnutzung. Mit Kaspersky Tablet Security sind Nutzer geschützt und können ihr mobiles Leben sorgenfrei genießen.“

Hauptfunktionen von Kaspersky Tablet Security

Anti-Malware-Protection wie am Desktop: Die Malware-Datenbanken von Kaspersky Tablet Security werden regelmäßig über kleine Updates ohne Leistungseinbußen aktualisiert. Scans können jederzeit manuell oder automatisch angestoßen werden. Kaspersky Tablet Security unterstützt das Cloud-basierten Kaspersky Security Network und bietet so Echtzeitschutz vor neuen Bedrohungen. Zudem entdeckt und blockiert die Lösung effektiv schädliche Webseiten und Links.

Sperr- und Löschfunktionen: Bei Diebstahl oder Verlust des Tablets kann das Gerät über die Web-Management-Funktion remote gesperrt werden. Der Nutzer kann dabei eine Nachricht eingeben, die auf dem Bildschirm des Tablets erscheint. So können beispielsweise die Kontaktdaten des Besitzers an das verlorene Gerät gesendet und dem Finder vermittelt werden. Sind sensible persönliche oder geschäftliche Daten auf dem Gerät gespeichert, kann der Nutzer diese komplett aus der Ferne via Datenlöschungs-Funktion löschen.

Lokalisierungsfunktionalität: Mit der Ortungs-Funktion erhalten Anwender Informationen über den Standort ihres Geräts. Die entsprechenden Koordinaten können remote über das GPS-Modul abgerufen werden. Sollte das Gerät nicht über ein GPS-Modul verfügen oder gerade kein GPS-Signal empfangbar sein, können die Lokalisierungsinformationen über eine nahliegende GSM-Netz-Basisstation oder den nächsten Wi-Fi-Zugangspunkt eingeholt werden.

Fahndungsfoto-Funktion: Diese Foto-Funktion kann heimlich mit Hilfe der eingebauten Tablet-Kamera Bilder derjenigen Person machen, die das gestohlene oder verlorene Gerät nutzt. Dabei wird eine Serie an Bildern erstellt, sobald eine Person bestimmte Aktionen auf dem gestohlenen Tablet durchführt, wie beispielsweise Mausklicks oder Bildschirmberührungen. Die Bilder werden an ein Web-Portal geschickt, auf das der Gerätebesitzer zugreifen kann. Derartiges Bildmaterial kann dann bei der Ermittlung des Diebes nützlich sein.

Remotefunktionalität via Web Management: Das Feature Web Management bietet alle nötigen Werkzeuge, das eigene Tablet über eine benutzerfreundliche Oberfläche zu kontrollieren. Dadurch können die Anti-Diebstahl- und Kontrollfunktionen und deren Status überprüft werden sowie Lokalisierungsdaten und beispielsweise die über die Fahndungsfoto-Funktion erstellten Fotos eingesehen und überprüft werden. Das Tablet wird automatisch mit dem Web-Portal verbunden und kann vom Besitzer verwendet werden.

Preise und Verfügbarkeit

Kaspersky Tablet Security ist ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Online-Shop von Kaspersky Lab für 19,95 Euro beziehungsweise 29 Schweizer Franken (inklusive Mehrwertsteuer) verfügbar. Kaspersky Tablet Security unterstützt Android-Tablets mit dem Betriebssystem Android OS 2.x-4.x.

Weitere Informationen zur Kaspersky Tablet Security sind verfügbar unter www.kaspersky.com/de/mobile verfügbar.

Bildmaterial ist unter http://newsroom.kaspersky.eu/de/medien/bildmaterial abrufbar.


[1] Die Umfrage ist nicht repräsentativ. Die Umfrage wurde im Auftrag von Kaspersky Lab vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut YouGov durchgeführt. Insgesamt wurden 2.478 Nutzer aus Deutschland, Frankreich, Italien, Portugal, Spanien und Großbritannien befragt, davon 401 Deutsche. Alle Befragten sind über 18 Jahre alt und per Vorauswahl Besitzer eines mobilen Geräts (Smartphone oder Tablet) und eines konventionellen Rechners (PC, Laptop oder Mac).

 Share this page